Alexander Graham Bell Mrz07

Tags

Verwandte Artikel

Share

Alexander Graham Bell

Leben und Wirken: Alexander Graham Bell geboren am 03. März 1847, gestorben am 02. August 1922. Erhielt heute am 07.03.1876 das Patent für die Erfindung des Telefons. Hierbei kam er seinen Konkurrenten Elisha Grey 2 Stunden zuvor. Das heute 127 Milliarden Dollar schwere Unternehmen AT&T geht auf seine Firma zurück.

 

Einfluss: Zwar erfand Bell das Telefon nicht, er entwickelte jedoch die Apparaturen seiner Konkurrenten zur Marktreife weiter und konnte dadurch Kapital aus der Erfindung schlagen. Heutzutage können wir froh sein das Bell mehr Unternehmer als Erfinder war und was zu einer starken Verbreitung des Telefons führte. In den ersten Jahren fand das Telefon kaum Absatz und das Patent sollte sogar an ein Konkurrenzunternehmen verkauft werden. Aus Bells Unternehmen ist das heute allseits bekannte Unternehmen AT&T hervorgegangen. Welchen Einfluss und Wichtigkeit das Telefon selber einnimmt kann man an der Anzahl der SIM-Karten für Mobile Telefone herauslesen: 6.000.000.000 SIM-Karten weltweit (Stand Ende 2011)

 

Umstände: Er selbst wird oft als Erfinder des Telefons gehandhabt, jedoch muss man hierbei beachten das Bells eingereichte Unterlagen beim Patentamt technisch gesehen nicht funktionierten. Der Apparat in den Unterlagen Elisha Gray funktionierte, er reichte sein Patentgesuch jedoch 2 Stunden zu spät ein. Gray forschte seit 24 Monaten an der Erfindung des Telefons, doch auch Ihm gebührt nicht die Ehre der Erfindung. Der Italiener Antonio Meucci führte 1860, also 17 Jahre vor dem Kopf an Kopf Rennen der Patentanmeldung von Gray und Bell, einen Fernsprechapparat das erste Mal vor. Da Meucci jedoch nicht das benötigte Kapital für eine Patentanmeldung aufbringen konnte erlosch sein vorläufiges Patent 1873. Dieser Hintergrund Geschichte zur Erfindung des Telefons führte dazu das am 11. Juni 2002 Bell die Erfindung aberkannt worden ist!

 

Person: Bell wurde in Edinburgh (Schottland) geboren. Er besuchte zunächst für 4 Jahre eine Privat Schule, bis er mit 14 Jahren in London weiter unterrichtet wurde. Er nahm bereits mit 17 Jahren einen Lehrauftrag an. Den beinahmen Graham nahm Alexander in Bewunderung eines Freundes der Familie im Kindesalter an. Bell wuchs in einer Akademiker-Familie auf und wurde von seinem Vater mit Preisen und Belohnungen motiviert an der Weiterentwicklung des Telefons zu arbeiten. 1876 heiratete er die gehörlose Tochter eines Geschäftspartners. 14 Jahre später gründete er eine philanthropische Organisation welche sich für Menschen mit Hörbehinderung bis heute einsetzet. Er starb im Alter von 75 Jahren.